Kommunikation und Bildverarbeitung in der Automation - Ausgewählte Beiträge der Jahreskolloquien KommA und BVAu 2016 zum 10jährigen Jubiläum des inIT - Institut für industrielle Informationstechnik

 

 

 

von: Jürgen Jasperneite, Volker Lohweg

Springer Vieweg, 2017

ISBN: 9783662552322 , 295 Seiten

Format: PDF

Kopierschutz: Wasserzeichen

Mac OSX,Windows PC Apple iPad, Android Tablet PC's

Preis: 62,99 EUR

eBook anfordern eBook anfordern

Mehr zum Inhalt

Kommunikation und Bildverarbeitung in der Automation - Ausgewählte Beiträge der Jahreskolloquien KommA und BVAu 2016 zum 10jährigen Jubiläum des inIT - Institut für industrielle Informationstechnik


 

In diesem Tagungsband sind die besten Beiträge des 7. Jahreskolloquiums 'Kommunikation in der Automation' (KommA 2016) und des  5. Jahreskolloquiums 'Bildverarbeitung in der Automation' (BVAu 2016) enthalten. Die Kolloquien fanden am 30. November und 1. Dezember 2016 anlässlich des 10jährigen Jubiläums des inIT - Institut für industrielle Informationstechnik in der SmartFactoryOWL, einer herstellerunabhängigen und offenen Industrie 4.0 Forschungs- und Demonstrationsplattform und zugleich Testfeld für den Mittelstand, in Lemgo statt.
Die vorgestellten neuesten Forschungsergebnisse auf den Gebieten der industriellen Kommunikationstechnik und Bildverarbeitung erweitern den aktuellen Stand der Forschung und Technik. Die in den Beiträgen enthaltenen anschauliche Anwendungsbeispiele aus dem Bereich der Automation setzen die Ergebnisse in den direkten Anwendungsbezug.


Prof. Jürgen Jasperneite leitet das Hochschulinstitut inIT und das Fraunhofer IOSB-INA in Lemgo in Personalunion. An der «OWL» vertritt er das Fachgebiet Computernetzwerke mit einem Fokus auf die industrielle Kommunikation. Sein Forschungsinteresse liegt im Bereich der intelligenten Automation und Vernetzung für cyber-physische Systeme (CPS).

Prof. Volker Lohweg vertritt das Fachgebiet Diskrete Systeme mit der AG Bildverarbeitung und Mustererkennung und Sensor- und Informationsfusion in Forschung und Lehre. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereich Technische Kognitive Systeme mit dem Fokus auf industrieller Echtzeit-Bildverarbeitung und Musterkennung sowie Sensor- und Informationsfusion für die Anwendungsbereiche Dokumentensicherheit und Automation.